Rodriguez Nuria: Violine - Kirchenchor

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Projekte > Misa a Buenos Aires > Konzert 2012 > Musiker

wurde in Biel in eine Musikerfamilie geboren. Nach der Matura folgte ein Grundstudium an der Universität Bern in den Fächern Italienische Sprach- und Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft und Geschichte. Im Herbst 2000 nahm sie an der Hochschule der Künste Bern ihr Violinstudium in der Klasse von Christine Ragaz auf. Nach dem Lehrdiplom wechselte sie im Oktober 2005 in die Konzertklasse von Thomas Füri an der Musik-Akademie der Stadt Basel, wo sie im Juni 2008 das Konzertdiplom erlangte. Wichtige pädagogische und musikalische Impulse erhielt sie ausserdem von Max Flückiger, Gilles Colliard, Eszter Haffner, Rachel Podger, Itamar Golan und Gérard Wyss. Núria Rodríguez tritt regelmässig in verschiedenen Kammermusik- und Orchesterformationen auf, ist Konzertmeisterin des Stadtorchesters Langenthal und leitet das Kammerensemble Langenthal. Seit 2005 unterrichtet Núria Rodríguez Violine und Viola an der Oberaargauischen Musikschule Langenthal.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü